Palästina Plattform Österreich Palästina

StaatswappenNationalflagge

Nationalfeiertag: 15. November
Zeitzone: MEZ + 1 h
Telefon-Vorwahl: +970
Olympiakürzel: PLE
Hymne anhören
Aktuelle Nachrichten: Arabisch ++ Deutsch ++ Englisch

Aktuelles

Bilder
Berichte
Termine
Projekte
Kampagnen

Archiv

Interessantes

Rezepte
Gedichte
Spenden
Shopping
Leserbriefe
Daten & Fakten

 

Palästina Info

Geschichte
Geographie
Politik
Gesundheit
Bildung
Wirtschaft
Verkehr
Kommunikation
Tourismus
Kunst
Folklore
Film
Musik
Literatur

 

Links

Arabische
Deutsche
Englische

 

Kontakt

PGO
PAAV
GUPS
Botschaft
Impressum

Startseite

 

© 2001-2015 Palästina Plattform Österreich.

Artikel und Meinungen auf dieser Seite, die nicht direkt von der Palästinensischen Gemeinde Österreich stammen, müssen nicht unbedingt der Meinung der Palästinensischen Gemeinde Österreich entsprechen. Alle Rechte vorbehalten.

 

Ellen Rohlfs

Volk ohne Raum

 

Dieter Krogmann

Zum Gedenken an Rachel - eine junge Heldin der Gegenwart

Palästina, vergessenes Land

 

Lisa Suhair Majaj

Was sie sagte

 

Erich Fried

Österreichischer Schriftsteller und übersetzer, * 6. 5. 1921 Wien, † 22. 11. 1988 Baden-Baden; emigrierte wegen seiner jüdischen Herkunft 1938 nach London; 1952-1968 politischer Kommentator bei der BBC; ab 1963 Mitglied der "Gruppe 47"; Hauptmotive seiner Lyrik sind Heimatlosigkeit und Fremdheit; neben gefühlsbetonten Gedichten (u. a. "Liebesgedichte" 1979) verfasste er kompromisslose politische Lyrik (u. a. "HÖre Israel" 1974); Fried erhielt 1987 den Georg-Büchner-Preis.

 

Begin spricht 
Bezwinger der Wüste
Das Bittere
Deir Yassin
Die Abwesend-Anwesenden Nifkadim Nokh-him
Die Hand
Die Nachfolger 
Ein Jude an die Zionisten
Ein Jude an die zionistischen Kämpfer - 1988
Ein Kind spricht
Einige von ihnen
Erinnerung an die Einheit 101
Eure Toten - Die Palästinenser an die Zionisten
Feierliches Versprechen
Freiheit und Selbstbestimmung für die Palästinenser
HÖre, Israel!
Keine Abrechnung
Moshe Dayan: Aus Ansprachen an die Studenten des Technion
Nach einem Abkommen zwischen Sadat und den Zionisten
Palästinensische Flüchtlinge
Warum Palästinenser sich nicht fügen
Womit vergleichen?
Worauf es ankommt
Zur Zeit der Verleumder

 

Die meisten Rechte dieser Texte liegt beim Klaus Wagenbach Verlag

 

 

 

 

Live aus Palästina:

 

Ajyal Radio- Palestine

 

Aktuelles

 

Aktuelle Nachrichten: Arabisch ++ Deutsch ++ Englisch